Juli 2017: Sterling Cup, Flensburg - Norddeutsche Realisten
Die Norddeutschten Realisten - Mehr als 30 Jahre Pleinair Symposien
norddeutsche realisten, pleinair, plein air malerei, malerei, norddeutschland
16566
post-template-default,single,single-post,postid-16566,single-format-standard,bridge-core-2.1.4,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-22.0,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

Juli 2017: Sterling Cup, Flensburg

Juli 2017: Sterling Cup, Flensburg

Das Abenteuer erwartete uns auf Einladung von Oliver Berking, die Europameisterschaft der 12er Yachten, den Sterling Cup, malend zu begleiten. Auf 5 Begleitschiffen, wunderbar organisiert, liebevoll betreut, von allen Wettervarianten gebrannt, durchnässt und durchgepustet waren wir gefordert von driftenden schlingernden, schwankenden, glitschigen Schiffsdecks aus, die Atmosphäre der, bei Windstille schlappen, bei Sturm geblähten Tuchbäuche der ästhetisch geformten 12er Jachten mit je 15 Frau/Mann schreienden und hektisch arbeitenden Besatzungen inclusive der Wetterstimmungen auf unsere Leinwände/Malpappen zu pinseln.

Es nahmen teil: Nikolaus Störtenbecker –  Frauke Gloyer  – André Krigar – Margreet Boonstra – Frank Suplie – Tobias Duwe – Erhard Göttlicher –  Meike Lipp – Corinna Weiner(Gast)

Die rauschende Eröffnung war am 20. Juli um 19 Uhr  im Yachting Heritage Centre im Industriehafen Ost in Flensburg, die Ausstellung wird bis zum 5. November 2017 geöffnet bleiben.